Vom BafoeG zum Bildungskredit

Mit Einführung der Studiengebühren hat sich der Geldbedarf der Studenten erhöht. Das BafoeG deckt den zusätzlichen Aufwand allerdings nicht ab. Die Lösung: Ein Bildungskredit.

Somit steigt die Verschuldung der Studenten an. Das geliehende Geld fliesst in die Finanzierung der Universität ein … im besten Fall.

Somit generieren die Studenten Geld – durch ihre Schuld -, welches es zuvor nicht gegeben hat … (siehe Blogeintrag “Wie Geld funktioniert …”). Welch ein Traum für die auf Wachstum angewiesene Wirtschaft.

Wenn es also heisst: Die Bildung ist die Zunkunft Deutschlands … ist das vielleicht anders gemeint, als man es auf den ersten Blick vermuten mag ;)