Climategate … was ist dran am Klimawandel?

Die Tagesschau führt ein neues Tag auf ihrer Webseite ein: “Climategate“. Und ihr erster Artikel zu diesem Thema lautet:

tagesschau.de: Datenklau lässt Klimaskeptiker jubeln

Wir hören es fast täglich in den Medien … die Wissenschaft ist sich einig darüber, dass es eine Klimaerwärmung gibt und dass der Mensch mit seinem CO2-Ausstoss dafür verantwortlich ist.

Klimaskeptiker sind Menschen, die solche Behauptungen – gerade wenn sie ständig gebetsmühlenartig wiederholt werden – hinterfragen. Und wenn man etwas im Internet surft, wird man merken, dass sich die Wissenschaft gar nicht so einig über die Frage der Klimaerwärmung und den Zusammenhang mit CO2 ist.

Wenn man das Thema “Klimawandel” mal genau nimmt, stehen dahinter erstmal zwei getrennte Fragen:

  1. Gibt es eine Erderwärmung?  … und wenn JA:
  2. Ist das vom Mensch produzierte CO2 der Auslöser?

Ich tendiere bei der ersten Frage auch zu einem JA – doch ob alle Hochrechnungen in den Wissenschaft stimmen … wer weiss das schon? Und genau hier zeigen die von Hackern veröffentlichen internen Dokumente, dass auch gerne mal an ein paar Zahlen getrickst wird, damit man die Ergebnisse bekommt, welche aktuell politisch erwünscht sind.

Der Tagesschau-Artikel berichtet über ein wichtiges wissenschaftliches Institut, auf dessen Forschung sich z.B. auch die UN beruft.  Die veröffentlichten eMails der Forscher belegen, dass es mit einigen Daten bewusst “getricks” wurde. Daraus zu schliessen, dass es keine Klimaerwärmung gibt ist natürlich falsch. Aber es sollte einen nachdenklich machen, ob alle Zahlen auf wir uns stützen so korrekt sind.

Bei der zweiten Frage, ob CO2 der entscheidende Auslöser für eine Klimaerwärmung ist oder nicht, bin ich noch völlig unentschlossen … die Frage scheint auch nicht abschliessend in der Wissenschaft geklärt.

Nur weil ich einen Film von Al Gore gesehen habe, bin ich noch nicht davon überzeugt. Denken wir nochmal zurück … was war der Beweis von Al Gore, dass CO2 der Klimakiller ist? Folgendes Video hinterfragt diesen Beweis:

Hat dieses Video recht? Ich weiss es nicht … aber mittlerweile bin ich mir nicht mehr so sicher, ob CO2 für eine mögliche Klimaerwärmung der relevante Faktor ist. Vielleicht ist für die Temperatur auf der Erde eine anderer Quelle viel entscheidender … die Aktivität der Sonne. Diese hat ja auch heisse und kalte Phasen und ist alles andere als gleichmässig.

Anfangs dachte ich ja … das sind alles die Öl-Konzerne, die versuchen uns nur vom CO2-Sparkurs wegzubekommen und bezahlen all diese Leute, welche gegen Al Gore sprechen und den Klimawandel bestreiten. Doch Energie-Multis haben sich mittlerweile gut mit dem Grünen-Wandel arrangiert, selbst die Atomlobby mag das CO2-Thema, denn Atomstrom ist kein Klimakiller…. und auch Al Gore verdient mittlerweile gut am “Emmissionshandel”, den er da angestossen hat … oder wie es in Amerika heisst: “Cap and Trade”

Nach so vielen Informationen sollte man erstmal wieder entspannt ein wenig CO2 ausatmen …. und dann mit einem geschärften Blick auf das schauen, was gerade im Namen “Der Umwelt” auf der Welt vor sich geht.

Ach ja … nur dass mich keiner missversteht … ich halte die Reduktion von CO2 aus nicht regenerativen Energien an sich für eine gute Sache – Klimawandel hin oder her. Aber meine gesunde Skepsis gebe ich deswegen nicht an der Gardrobe ab.